Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Geschichten von vor Ort packend erzählen

Die Reportage im Radio: Workshop am 25. Juni

Karsten Fink

Wie gehe ich eine Reportage fürs Radio an? Welches Material brauche ich, wie viel erzähle ich und wie übersetze ich für die Hörerinnen und Hörer, was ich vor Ort gerade sehe und erlebe? Nicht umsonst gilt die Reportage als Königsdisziplin im Radio. Aber auch die ist erlernbar – in unserem Workshop „Die Reportage im Radio“ am 25. Juni.

Hier kannst du dich für den Workshop „Die Reportage im Radio“ anmelden.

Das berühmte „Kino im Kopf“ ist bei der Reportage das Wichtigste. Durch eine gut gemachte Reportage ist es möglich, ein Ereignis oder eine Situation nahezu so zu erleben, als wärst du selbst dabei, auch wenn du „nur“ vorm Radio sitzt.

Reportage-Techniken und –Kniffe

Um eine Geschichte an Ort und Stelle packend und fesselnd zu erzählen, braucht es Erfahrung – aber auch die richtigen Techniken und Kniffe, um neben dem Ereignis auch noch Stimmen und Geräusche einzufangen.

Reportage in Theorie und Praxis

Der Workshop führt theoretisch und mit praktischen Übungen in eine der schwierigsten, aber auch wichtigsten Darstellungsformen des Hörfunks ein.

Eigene Reportage dürfen mitgebracht werden

Wenn du bereits selbst eine Reportage gemacht hast, kannst du sie zum Workshop mitbringen – dein Referent Stefan Pommerenke gibt dir professionelles Feedback. Er ist bereits seit vielen Jahren Redakteur und Reporter. Sein Handwerkszeug lernte er bei Hit Radio FFH. Seit 2009 begleitet er redaktionell die Frühsendung bei hr1.

Ermäßigungen möglich

Der Workshop „Die Reportage im Radio“ ist am 25. Juni von 10 bis 17 Uhr in unseren Räumen im Medienhaus in Frankfurt. Der Workshop kostet 160 Euro. Schülerinnen, Schüler und Studierende zahlen nur die Hälfte. Außerdem bieten wir weitere Ermäßigungen an. Hier kannst du dich für den Workshop „Die Reportage im Radio“ anmelden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top