Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Corona-Pandemie

FAQ der Hörfunkschule zur Corona-Krise

Quelle: gettyimages, alenaohneva, ID: 1209505544Häufig gestellte Fragen an die Kirche zum Corona-VirusHäufig gestellte Fragen an die Kirche zum Corona-Virus - hier die Antworten

Deutschland steht still - auch die Veranstaltungen und Seminare der Hörfunkschule sind von der Corona-Krise betroffen. Mit diesen FAQ informieren wir über den aktuellen Stand im Hinblick auf unsere Angebote (aktualisiert am 02.04.2020).

Die Hörfunkschule Frankfurt hat wegen der Corona-Krise bislang die folgenden öffentlichen Veranstaltungen abgesagt bzw. verlegt:

Sprechen 1 für Radio und TV am 18. April: voraussichtlich verlegt auf Samstag, den 6. Juni 2020
Trainingsworkshop Videojournalismus am 17./18. April: verlegt auf den 5./6. Juni 2020

Sprechen 2 für Radio und TV am 6. Juni sagen wir ab und verschieben möglicherweise ins 2. Halbjahr.

Wir prüfen täglich die aktuelle Lage und entscheiden dann, ob weitere Seminare oder Veranstaltungen verlegt oder ausfallen müssen. An dieser Stelle finden Sie Antworten auf Ihre Fragen an uns:

Findet die Sommerakademie 2020 statt?

Ja, davon gehen wir fest aus. Die Sommerakademie ist in diesem Jahr für die Zeit ab dem 12. August geplant und wir gehen bislang davon aus, dass sich bis dahin die Lage wieder beruhigt. Die vorausgehenden vorbereitenden Workshops sollen ebenfalls wie geplant stattfinden. Sollte es zu Verschiebungen eines Workshop-Termins kommen, informieren wir rechtzeitig.

Welche Auswirkungen hat das Corona-Virus auf den Berufsinformationstag im April?

Aktuell hoffen wir, dass die Berufsinformationstage wie geplant stattfinden können. Möglich ist aber, dass es zu Änderungen am Programmablauf kommen kann. Sollte es doch zu einer Absage der Veranstaltung kommen, bemühen wir uns umgehend um einen alternativen Termin. Wir informieren spätestens drei Tage vor einem Berufsinformationstag, ob wir diesen wegen des Corona-Virus absagen müssen. 

Wann erfahre ich, ob eine Veranstaltung von der Hörfunkschule abgesagt wird?

Wir informieren spätestens drei Tage vor einer Veranstaltung, ob wir sie wegen des Corona-Virus absagen müssen. Die Absage erfolgt an die Mailadresse, über die Sie sich bei uns angemeldet haben. Bei größeren Veranstaltungen, Informationstagen oder Redaktionsbesuchen hängt die Entscheidung darüber nicht allein von uns, sondern auch von unseren Kooperationspartnern ab. Wir behalten uns vor, dass es ggf. auch zu Änderungen am Programmablauf kommen kann, damit eine Veranstaltung nicht vollständig abgesagt werden muss.

Was passiert bei einer Absage – bekomme ich mein Geld zurück?

Wir bemühen uns, dass alle Veranstaltungen planmäßig stattfinden können. Sollten wir auf Grund des Corona-Virus einen Termin nicht einhalten können, werden wir die entsprechenden Seminare oder Veranstaltungen zum nächsten möglichen Zeitpunkt nachholen. Der Wahl des Termins hängt natürlich auch von der Entwicklung der Lage mit Blick auf das Corona-Virus ab. Sollte jemand an diesem Ersatztermin nicht teilnehmen können, kann er sich für ein wertgleiches anderes Seminar anmelden oder bekommt sein Geld zurück.

Wer erstattet mir mein Zug-Ticket, wenn eine Veranstaltung ausfallen muss?

Die Hörfunkschule Frankfurt kann leider keine Zugtickets für ausgefallene Veranstaltungen erstatten. Die Deutsche Bahn handelt aber in vielen Fällen kulant – aktuelle Informationen finden Sie zum Corona-Virus hier im Internet bei der Deutschen Bahn. Bei Bedarf bestätigen wir Ihnen selbstverständlich einen Ausfall der Veranstaltung.

Welche Regeln gelten, wenn ich selbst eine Veranstaltung wegen des Corona-Virus absagen möchte?

Wir prüfen täglich, ob für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Veranstaltungen beim Besuch der Hörfunkschule ein besonderes Risiko besteht. Das Risiko ist insbesondere abhängig von der Teilnehmerzahl und davon, ob im Rahmen der Veranstaltung Besuche in anderen Häusern geplant sind. Sollten Sie von sich aus Ihre Teilnahme absagen wollen, informieren Sie uns bitte schriftlich. Auf Grund des Corona-Virus verzichten wir bei Absagen bis 14 Tage vor der Veranstaltung auf die sonst übliche Ausfallgebühr von 50% der vollen Seminargebühr. Bei späterer Abmeldung handeln wir kulant und bieten Ihnen die Möglichkeit, eine andere Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen. Gezahlte Beträge werden dann für diese Alternativveranstaltung gutgeschrieben. Bei Nichterscheinen ohne von uns bestätigte Absage ist weiterhin die volle Seminargebühr zu begleichen.

Wie lange muss ich damit rechnen, dass Veranstaltungen abgesagt werden könnten?

Wir rechnen damit, dass die besondere Lage durch das Corona-Virus noch bis Mai / Juni 2020 anhält. Bis dahin gelten die von uns hier formulierten Regeln bei Ausfall von Veranstaltungen. Wir beobachten die Lage weiter und informieren hier rechtzeitig, falls wir auch im August mit möglichen Absagen und Änderungen rechnen müssen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top ->