Name Dekanat, Propstei, Zentrum, XY

Angebote und Themen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

LUX Radio für Frankfurt

Zwei Wochen „on air“ auf UKW 92,9

Henrik von TenspoldeGruppenfoto: Das Team von LUX Radio, TV und Web 2018Das Team von LUX Radio, TV und Web 2018

Früh aufstehen ist angesagt: Pünktlich um 7 Uhr morgens stehen Johanna Welcker und Lorenzo Rendon-Valencia im Radiostudio der Hörfunkschule und wecken die Frankfurter. Und nicht nur die: Das Radioprogramm ist nicht nur in der Stadt, sondern per Internet-Livestream in der ganzen Welt zu empfangen.

MfK FrankfurtLogo: Die Nacht, eine Sonderausstellung im Museum für Kommunikation.Die Nacht, eine Sonderausstellung im Museum für Kommunikation.

Die Nacht ist kurz bei den Frühmoderatoren von LUX Radio, denn ihre Sendung – die Morningshow – ist die erste am Tag: Was ist los in der Mainmetropole und mit welcher Musik lassen sich die Hörer am besten wecken? Gut zwei Wochen lang berichtet LUX live aus und für Frankfurt mit alternativer Musik und Themen, die sonst im Radio zu selten vorkommen. Schwerpunkt: Die Nacht. LUX will hinter die Fassaden blicken: Was machen Menschen, wenn sie nachts kein Auge zu kriegen oder was, wenn sie sogar arbeiten müssen?

Bei LUX arbeiten junge Journalisten wie die Profis – das Programm im Radio und im Internet richtet sich an den journalistischen Nachwuchs. Junge Menschen lernen hier, wie Radio funktioniert, wie eigene TV-Beiträge entstehen oder welche Herausforderungen der Multimediajournalismus im Netz heute bereithält.  Die Hörfunkschule Frankfurt lädt zusammen mit dem Museum für Kommunikation in Frankfurt ein: vom 20. Juli bis 5. August 2018 gehen Schüler und Studenten mit ihrem eigenen Radioprogramm in Frankfurt „on air“.

Sommerakademie: Ausbildung für junge Journalisten

Seit vielen Jahren kümmert sich die Hörfunkschule Frankfurt um den journalistischen Nachwuchs. Bei der Sommerakademie stehen Praxis und Routine im Vordergrund. „Kaum ein Beruf wandelt sich so schnell: Wer in den Medien arbeiten will, sollte neben einem guten Allgemeinwissen große Flexibilität mitbringen“ – erklärt Andreas Fauth, Initiator der Sommerakademie und Leiter der Hörfunkschule, „nach den zwei Wochen haben alle Teilnehmer nicht nur wertvolle Erfahrungen gesammelt, sondern zugleich Arbeitsproben für die nächste Bewerbung.“

Sonderausstellung: Die Nacht. Alles außer Schlaf.

Einen besonderen Blick richtet LUX in diesem Jahr auf die Sonderausstellung „Die Nacht. Alles außer Schlaf“ im Museum für Kommunikation in Frankfurt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Kommunikation und das Verhalten von Menschen bei Nacht. 350 Objekte zeigen unser Verhältnis zur Nacht und was passiert, wenn wir nicht schlafen. Die jungen Journalisten der Sommerakademie berichten in Reportagen, Interviews und Videofilmen über alles, was in der Nacht und im Museum passiert. „Wie verändert die Digitalisierung unser Zusammenleben und wie werden wir vielleicht in 30 Jahren kommunizieren?“ - Julia Bastian, Pressereferentin des Museums für Kommunikation freut sich auf die jungen Journalisten, die das Museum zum Thema machen.

Pannen im Radio erlaubt

Die Sommerakademie ist ein Projekt der Evangelischen Publizistik – junge Journalisten sollen nicht nur lernen, wie das Handwerk der Journalisten funktioniert, sondern zugleich verantwortungsvoll handeln, "wert"-volle journalistische Inhalte produzieren und für einen ethisch vorbildlichen Journalismus eintreten. Die Sommerakademie wird durch vielfältige Workshops ein halbes Jahr lang vorbereitet, damit letztlich im Radio nichts schief geht – und wenn doch? „Kommt vor“, da sind sich die jungen Radiomacher sicher, „aber jede Panne ist auch eine große Show.“

Besuch des Studios möglich

Wer selbst in den Journalismus einsteigen möchte und zwischen 16 und 25 Jahren alt ist, kann sich in diesem Jahr im Live-Betrieb über die Sommerakademie informieren und Studio und Redaktion besuchen. Eine Anmeldung ist zuvor erforderlich unter info@hoerfunkschule-frankfurt.de oder 069 / 92 107 223. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top ->